Direkt zum Inhalt springen

Steuerrückbehalt USA

Der zusätzliche Steuerrückbehalt USA ist ein zusätzlicher Quellensteuerabzug (siehe pauschale Steueranrechnung) und wird beim Bezug von amerikanischen Dividenden und Zinsen von schweizerischen Zwischenstellen (Banken) einbehalten.

Anspruch auf Rückerstattung des zusätzlichen Steuerrückbehaltes USA haben alle natürlichen und juristischen Personen sowie Kollektiv- und Kommanditgesellschaften, die im Sinne des jeweiligen Doppelbesteuerungsabkommens in der Schweiz ansässig sind.

Wenn eine natürliche Person die amerikanischen Dividenden und Erträge nicht ordnungsgemäss in der Steuererklärung deklariert, verwirkt der Rückerstattungsanspruch. Bei juristischen Personen verwirkt der  Rückerstattungsanspruch, wenn die Erträge aus den amerikanischen Dividenden oder Zinsen nicht ordnungsgemäss verbucht werden.

Natürliche Personen können für die Rückerstattung das im Formular-Download der Steuerverwaltung in der Rubrik "Verrechnungssteuer" verfügbare Formular DA-1 "Antrag auf pauschale Steueranrechnung und zusätzlichen Steuerrückbehalt USA für ausländische Dividenden und Zinsen" verwenden und der Steuererklärung beilegen. (ACHTUNG: Beziehen Sie die Formulare von der eidg. Steuerverwaltung, ist für den zusätzlichen Steuerrückbehalt USA Formular R-US 164 zu verwenden).