Direkt zum Inhalt springen

Direkte Bundessteuern

Für den Bezug der direkten Bundessteuer ist die Steuerverwaltung Thurgau zuständig. Als allgemeiner Fälligkeitstermin gilt der 1. März des auf das Steuerjahr folgenden Kalenderjahrs. Auf diesen Termin wird eine provisorische oder, falls die Veranlagung erfolgt ist, eine definitive Steuerrechnung erstellt. Die Steuerrechnung muss innert 30 Tagen nach der Fälligkeit entrichtet werden.

Um Ihnen einen direkten Einblick in Ihr Steuerkonto bei der direkten Bundessteuer zu ermöglichen, haben wir für Sie das eSteuerkonto eingerichtet, welches Sie unter dem folgenden Link erreichen:

Mit dem eSteuerkonto behalten Sie jederzeit den Überblick über Ihre Rechnungsdaten bei den direkten Bundessteuern. Zudem können Sie mit dem eSteuerkonto verschiedene Steueranliegen direkt erledigen:

Detaillierte Informationen zum Steuerbezug finden Sie in der Thurgauer Steuerpraxis in den Weisungen zu den §§ 188 bis 199 des Steuergesetzes.